Erfolg zum Ferienende

Die Ferien verabschiedeten sich am Suretaler Nachwuchsschwinget – wieder einmal – mit einem heissen Sommertag. Eine Woche vor dem Eidgenössischen zeigten die fast 300 Jungschwinger keine Schwäche und lieferten sich spannende Wettkämpfe. Wie gut unser Luzerner Nachwuchs ist, beweisst die Tatsache, dass Chiodo Gian Paolo in der zweitältesten Kategorie mit fünf Siegen und einer Niederlage und einem Punktetotal von 58 Punkte, sehr guter Dritter wurde, aber ohne Trichali nach Hause ging.

Den Sieg in der erwähnten Kategorie 2005 / 2006 holte sich Lustenberger Tim (nach einem gestellten Schlussgang von Erni Remo und Wallimann Yannick) vor Raphael Schiegg (1b) und Erni Remo. Bei der jüngsten Kategorien holten sich mit Dubach Joel, Blatter Tobias, Koller Marcel und Zurfluh Elio gleich vier SKO-Jungschwinger den Zweig und bei den zweitjüngsten durfte Zurfluh Colin den begehrten Zweig in Empfang nehmen.

Nach dem Eidgenössischen geht es am 8. September für die einen SKO-Jungschwinger in Mühlau und für die anderen in Marbach in den Saisonentspurt, der in Schachen am Luzerner Kantonal-Nachwuchsschwingertag seinen Höhepunkt und Abschluss findet.

Jungschwingertag in Cham

Jedes Jahr veranstaltet der Schwingklub Cham-Ennetsee das Buebeschwinget. Das wunderschöne Fest wird auf dem Weidhof der Familie Zimmermann in Cham durchgeführt. Auch dieses Jahr waren die Jungschwinger vom SKO eingeladen. Zehn von ihnen begaben sich am 15. August nach Cham. Die anwesenden 227 Burschen liessen sich vom Wetter nicht beirren und trotzten den paar Regentropfen. Der Tag war äusserst Erfolgreich. So gingen unserer Jungschwinger mit 6 Zweigen, die ihnen unserer Innerschweizer Hoffnung Reichmuth Pirmin überreichte, zwei Trichali und 8 Zöpfen nach Hause.

Zurfluh Roman für ESAF selektioniert

Voller Freude dürfen wir mitteilen, dass Zurfluh Roman (Dietwil ) am Wochenende vom Innerschweizer Schwingerverband (ISV) für das eidg. Schwing- und Älplerfest (ESAF) selektioniert wurde.

Wir sind stolz, am ESAF in Zug einen Schwinger vom Oberhabsburg dabei zu haben und gratulieren herzliche zur Selektion. Mit seinen tollen Leistungen in dieser Saison hat Roman sich das verdient. 

Geglückter Auftakt zur zweiten Saisonhälfte

Trotz den Sommerferien und einigen krankheitsbedingten Ausfällen, traten am Samstag 3. August sechs unserer Jungschwinger in Sörenberg und am Sonntag 4. August deren drei in Grindelwald an, um die zweite Saisonhälfte einzuleiten.

Am Samstag erkämpften sich unter 240 anwesenden Jungschwinger in Sörenberg, Rohrer Sven und Chiodo Gian Paolo in der ältesten Kategorie den Zweig. Die anderen mitgereisten Burschen erhielten für ihre Arbeit ein T-Shirt als Einheitspreis.

„Geglückter Auftakt zur zweiten Saisonhälfte“ weiterlesen

Ehrenpreis für Südwestschweizer Schwingfest

Zwar war kein aktiver Oberhabsburger in Leukerbad am Start. Der SKO-Schwingerstamm Bahnhöfli Root – hat aber eine prächtige Glocke gespendet. Benjamin Capany von Marsens wählte als viertklassierter diesen schönen Ehrenpreis.

Benjamin Capany mit der prächtige Glocke gespendet vom Schwingerstamm Bahnhöfli

Buebeschwenget Leukerbad

Am Samstag 13. Juli reisten 7 Nachwuchsschwinger nach Leukerband an das Buebeschwenget. Trotz einer tollen Leistung aller Jungs, reichte es leider auch im Wallis keinem Oberhabsburger für den Zweig. Diese gingen „nur“ bis 56 Punkten raus.

Nebst den Eltern, die aktuell noch die grössten Fans der Jungen Bösen sind. reiste eine Delegation von 32 Personen für das Südwestschweizerische, extra schon am Samstag an, um den Nachwuchs an zu feuern.

18. Innerschweizer Nachwuchsschwingertag Sachseln

Leider traten wegen den vielen Verletzungen mit Rohrer Sven und Achermann Ueli „nur“ zwei Oberhabsburger in Sachseln an. Obwohl Sven immer besser in den Tag kam – Sven lag nach vier Gängen auf Platz Sechs – fehlte am Abend das nötige Wettkampfglück und eine Viertelpunkt zum Zweig. Trotzdem starke Leistung bei dieser Hitze!

Aus Luzerner Sicht war es – wieder einmal – ein erfolgreicher Innerschweizer Nachwuchsschwingertag. Holten die Luzerner doch 6 „Triecheli“ und 19 Zweige.

Mall Hoselupf

Trotz Regen am Mittag fanden ein paar Hundert Schwinger Fan und zukünftige Jungschwinger den Weg zum Ebisquare, wo nebst Schnuppertraining und Bildli-Tauschbörse auch die Könige Harry Knüsel, Matthias Sempach und Schwingerkönigin Sonia Kälin sowie unsere Innerschweizer Hoffnung Reichmuth Pirmin und Wicki Joel sich Zeit für Selfie und Autogramme nahmen.

IMPRESSIONEN

Mall Hoselupf – DER Schwingevent für Gross und Klein!

Samstag, 22. Juni 2019 auf dem Ebisquare

11:00 & 14:00 Uhr: Freies Schnupper-Schwingtraining mit den Trainern des Schwingklub Oberhabsburg.

ab 13:30 Uhr: „Mall Hoselupf“ mit Schwingerkönig Harry Knüsel, Schwingerkönig Matthias Sempach, Schwingerkönigin Sonia Kälin sowie die Kranzschwinger Joel Wicki und Pirmin Reichmuth.

Mehr Infos unter Mall Hoselupf

59. Michaelskreuz-Schwinget

Am Sonntag 16. Juni verfolgten – bis auf einen Regenspritzer am Mittag – bei gutem Wetter rund 1’000 Zuschauer die spannenden Wettkämpfe. Die Anwesenden liesen sich sowohl von der Festwirtschaft als auch vom tollen Rahmenprogramm verwöhnen.

Sieger des 59. Michaelskreuz-Schwinget ist Suppiger René. Der Surseer bezwingt Bürli Roger (Ruswil) nach 1:00 Minuten mit innerem Hacken. Das erfolgreiche Wochenende rundeten die tollen Plätze der Oberhabsburger ab. Der Lokalmatator Zurfluh Roman erkämpfte sich den hervorragenden zweiten Platz gefolgt von Fässler Dominic (Ebikon) auf Platz 5, Theiler Thomas 12a, Achermann Ueli 12d und Bussmann Martin 15d.

Rangliste

IMPRESSIONEN