Adi Zurfluh der dreifache Eidgenosse

Eine Spezialität von Adi war, dass er meistens mit einem Jauchzer den Schwung einleitete. «Ich glaube, dass viele meiner Gegner einen grossen Respekt vor meinem (Gesang) hatten. Meine Urschreie haben mir in manchem Gang ohne grosse Kraftanstrengung den Sieg gebracht.»

Wegen der – durch den Coronavirus verursachten – Schwing freien Zeit werden auf SCHLUSSGANG regelmässig Porträts von Schwingergrössen aus der Vergangenheit aufgeschaltet. Das Portrait von Adi Zurfluh erschien im Jahr 2006. Die Frohnatur Adi Zurfluh ist ein Schwinger, der noch Jahre nach seinem Rücktritt in vieler Leute Munde ist. Der Schönschwinger, der ja nicht mit Gardemassen ausgestattet war, hat in seiner Aktivzeit unglaubliche Erfolge erreicht. Zusammen mit seinen Brüdern war Adi ein auf allen Schwingplätzen gern gesehener Schwinger.

weiterlesen

Adi Zurfluh wie man ihn kannte – ganz auf Angriff eingestellt. (Archivfoto Schlussgang)