raum

Logo

 

Aktuell

Verein

Agenda

Anlässe

 

Kontakte

 
 

Startseite

News

Ranglisten

Veranstaltungen

 

hosen
      News ra.
    ra

23.10.2016 Klubschwinget 2016
Die Sieger der drei Alterskategorien freuen sich über ihren Erfolg


Siegte bei den Jüngsten: Colin Zurfluh.


In der mittleren Kategorie gewann Sven Rohrer.


Bei den Ältesten triumphierte David Birrer.

Ranglistenauszug

Jahrgang 2001-2003
1.         Birrer David, Inwil                          Schlussgang gestellt
2.         Achermann Ueli, Inwil                  Schlussgang gestellt
3.         Hunkeler Joel, Ballwil

Jahrgang 2004-2006
1.         Rohrer Sven, Inwil                         Schlussgang gewonnen
2.         Chiodo Gian Paolo, Ebikon         Schlussgang verloren
3.         Tran Jamie, Ebikon

Jahrgang 2007-2009
1.         Zurfluh Colin, Römerswil             Schlussgang gewonnen
2.         Stadelmann Cyrill, Ebikon            Schlussgang verloren
3.         Elsasser Marc, Dierikon

 

________________________________________________________________________

12.06.2016 Luzerner Kantonaler Nachwuchsschwingertag, Dagmersellen

Unsere Oberhabsburger glänzten mit Spitzenplätzen
Ausgezeichneter dritter in der Kategorie Jahrgang 2005/2006 wurde der Ebikoner Gian Paolo Chiodo. Er bodigte fünf seiner sechs Gegner souverän und musste sich nur einmal geschlagengeben an diesem Tag. Ebenfalls den dritten Schlussrang (Rang 3b) erkämpfte sich Nuyen Zberg eine Jahrgangkategorie höher (2003/2004). Er besiegte vier Gegner, stellte und verlor je einen Gang. Bei den Zweiggewinnern reihte sich mit drei Siegen auch Jamie Tran ein. Total traten acht Oberhabsburger Buben zum Jahreshöhepunkt des Schwingernachwuchses auf Kantonsebene an. Die Jungschwingerbetreuer freuten sich über den tollen Einsatz der Jungs und gratulieren zu den super Ergebnissen.


Nuyen mit Doppelzweig, Jamie mit Zweig, Gian Paolo mit Treicheli,
Sven und Lukas (v.l.) flankiert von den Betreuern Ruedi Schillig (rechts)
und Philipp Fässler.
Rangliste
Statistik

28.05.2016
Am Buebeschwinget Giswil nahmen sieben Oberhabsburger Jungschwinger teil.
Zwei eroberten sich die Auszeichnung:

Herzlichen Glückwunsch an Nuyen und Jamie.
Zur Rangliste>>

15.05.2016
Drei Auszeichnungen am Rottaler Nachwuchsschwinget


Gian Paolo, David und Sven erkämpften sich in Ruswil die Aus-
zeichnung. Herzlichen Glückwunsch!

08.05.2016
Die Jungschwinger waren am 30. April am Seetaler Nachwuchsschwinget in Hitzkirch
im Einsatz und dieses Wochenende in Rothenburg. Sie gewannen dabei fünf Auszeichnungen (siehe Bilder unten).



Die Oberhabsburger Jungschwinger im Einsatz am Rothenburger
Nachwuchsschwingertag. Nuyen, Jamie und Gian Paolo (vorne)
erkämpften sich die Auszeichnung.


Die beiden Oberhabsburger Auszeichnungs-
gewinner von Hitzkirch: Sven und Gian Paolo.
zu den Ranglisten>>

________________________________________________________________________

15.09.2014
Vier Auszeichnungen beim Saisonhöhepunkt der Nachwuchsschwinger
Mit vier Auszeichnung hat das Oberhabsburger Nachwuchsschwingerteam in Marbach das Soll erfüllt, wie Jungschwingerbetreuer Philipp Fässler nach einem strengen Wettkampftag gestern Sonntag zufrieden feststellte. Flavio Zemp, Nuyen Zberg, Ueli Achermann und Roman Zurfluh heissen die vier Burschen, die in ihren Kategorien vorne mitkämpften. Roman Zurfluh schaffte es bei den Ältesten wie bereits im letzten Jahr in den Schlussgang. Nachdem dieser gestellt endete, platzierte sich Roman hinter dem Entlebucher Marco Fankhauser auf dem Ehrenplatz.
Ueli Achermann belegte mit drei Siegen und drei Niederlagen Rang 11a, Nuyen Zberg (Doppelzweig) und Flavio Zemp erkämpften sich die Ränge 7d beziehungsweise 9c.
Herzlichen Glückwunsch an die vier Zweiggewinner - ihr habt super gekämpft!
Rangliste
Statistik

Nuyen Zberg, Roman Zurfluh, Flavio Zemp (v.l.) und Ueli Achermann (fehlt auf dem Bild) erkämpften sich für Oberhabsurg die begehrte Auszeichnung.


Siegerbild bei der ältesten Kategorie (Jg. 1995/96): Marco Fankhauser (Entle-
buch), Roman Zurfluh (Oberhabsburg), Simon Achermann (Wiggertal, v.l.)

________________________________________________________________________

07.07.2014
Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Cham: Oberhabsburger enttäuschten
Weder Ruedi Kilchmann noch Dominic Fässler, die beiden Oberhabsburger Vertreter am ISV-Fest in Cham, erreichten gestern den Ausstich. Damit erfüllten beide das Soll nicht und blieben deutlich unter den Erwartungen.
Mit dem Festsieg des Schwyzers Reto Nötzli erhielt das Innerschweizer Verbandfest einen Sieger aus den eigenen Reihen. Für den jungen Athleten aus Pfäffikon war es der erste Kranzfestsieg überhaupt. Im Schlussgang stand er dem jungen Chamer Überraschungsmann Pirmin Reichmuth gegenüber, der das Fest bis dahin in überzeugender Art und Weise geprägt hatte.
Rangliste
Statistik

________________________________________________________________________

02.06.2014
Kranz für Dominic Fässler am Luzerner Kantonalen in Ruswil
Mit vier Siegen, einem Unentschieden und einem verlorenen Gang erkämpfte sich Dominic Fässler in Ruswil überzeugend seinen ersten Kranz. Er bezwang unter anderem die beiden Kranzschwinger Daniel Zimmermann und Steven Moser. Die Maximalnote 10 erreichte er zudem gegen Lukas Rupp im Anschwingen sowie gegen Stefan Koch im Ausstich.
Für den 20-jährigen Dominic Fässler zahlte sich damit nun sein konsequentes Arbeiten im Sägemehl in den letzten Jahren aus. Der Schwingklub Oberhabsburg freut sich über den Neukranzer und gratuliert Dominic herzlich zu diesem tollen Erfolg! Wir wünschen ihm weiterhin viel Glück und Erfolg.
Nur ganz knapp verfehlte Ruedi Kilchmann seinen ersten Kranz. Im entscheidenden sechsten Gang stand er dem Sieg zweimal sehr nahe, konnte die Partie aber nicht für sich entscheiden. Mit drei Siegen und drei Niederlagen platzierte er sich schliesslich im 10. Schlussrang.
Bericht im Rontaler (S. 30)
Bericht Rigi Anzeiger (S. 8)


Dominic Fässler bezwingt bei diesem Angriff den Westschweizer
Gast Steven Moser - und kann damit seinen ersten Kranzgewinn
feiern.
________________________________________________________________________

16.02.2014 Dominic Fässler bester Oberhabsburger in Lausanne
Nach einer mühsamen Hüftverletzung im letzten Herbst hat Dominic Fässler zum Saisonauftakt eine starke Leistung gezeigt. Im 4. Rang platziert, war er mit 56.75 Punkten der stärkste Oberhabsburger - mit vier Siegen (und Gottofrey und Piemontesi auf dem Notenblatt) meldete er sich eindrücklich im Sägemehl zurück. Einen Viertelpunkt hinter ihm belegte Roman Zurfluh den 5. Rang; Ruedi Kilchmann erreichte gute 55.50 Pkt., Lukas Marti 55.25, Stefan Ineichen 54.75 und Roman Stadelmann 53.75 Pkt.
Fernsehbeitrag von "La Télé"
Zur Rangliste


Gruppenfoto fürs Album vom Hallenschwinget in Lausanne.
________________________________________________________________________

09.02.2014 Schweizer-Meister-Titel für Roman Zurfluh
Gestern fanden in Genf die Titelkämpfe im Freistilringen der Junioren (18- bis 20-Jährige) sowie der Kadetten (15- bis 17-Jährige) statt. Der für Freiamt ringende Oberhabsburger Roman Zurfluh reüssierte bei den Junioren und erkämpfte sich bei starker Konkurrenz in der 84-kg-Gewichtsklasse den Schweizer-Meister-Titel. Es ist der erste Titel im Ringen an Einzelmeisterschaften für ihn.
Herzlichen Glückwunsch, Roman, zu diesem tollen Erfolg - mach weiter so. Deine Kameraden vom SK Oberhabsburg.
Rangliste

Zur Ringer-Website
________________________________________________________________________

08.02.2014
Ady Zurfluh an der ISV-Delegiertenversammlung für den "Kilchberg" gewählt
Mit Ady Zurfluh wird am Kilchberger Schwinget am 7. September 2014 auch ein Oberhabsburger am alle sechs Jahre stattfindenden Grossanlass dabei sein. Er wurde an der Delegiertenversammlung des Innerschweizerischen Schwingerverbandes Anfang Februar einstimmig als Kampfrichter gewählt. Am traditionsreichen Kilchberger Schwinget nehmen die 60 besten Athleten des Landes teil; es gibt nur zwei Sägemehlplätze, die von je drei Kampfrichtern geleitet werden. Aus jedem Teilverband ist ein Kampfrichter vertreten, die Nordostschweizer stellen zwei. Der Kilchberger Schwinget ist der Höhepunkt des Schwingerjahres 2014.
Der SKO-Vorstand gratuliert Ady herzlich zu dieser Wahl und wünscht ihm schon jetzt eine gute Hand.

________________________________________________________________________

08.12.2013 Ringen: Kleiner Final Willisau-Freiamt

28.11.2013 Inwil wird Festort des Luzerner Kantonalschwingfestes 2015
Der Schwingklub Oberhabsburg ist Organisator des Luzerner Kantonalen Schwingfests 2015. Als Austragungsort konnte der Vorstand die Gemeinde Inwil gewinnen. Das OK wird angeführt von Gemeindeammann Fabian Peter. Als Vize zur Seite stehen ihm Alois Isenegger, Oberhabsburger Ehrenmitglied und ehemaliger Kantonalpräsident, sowie Vorstandsmitglied Patrick Stadelmann.
Bereits haben einige Sitzungen stattgefunden, das engere OK wurde Anfang November gegründet. Das Fest findet am 7. Juni 2015 auf dem Inwiler Schul- und Sportgelände statt. Erwartet werden rund 4000 Zuschauer und über 200 Schwinger.


Das Festlogo

________________________________________________________________________

16.11. Ringen NLA: Endphase in der Mannschaftsmeisterschaft
Kriessern, Hergiswil, Willisau und Freiamt stehen als Halbfinalisten fest. Heute findet der letzte Rückrundenkampf statt. Der amtierende Meister Hergiswil und die Rheintaler Ringer aus Kriessern gelten als Favoriten auf die Finalqualifikation. Willisau und Freiamt werden als Aussenseiter auf den Titel gehandelt, ihre Chancen sind dennoch intakt.
Eine Vorschau auf die Partie Freiamt gegen Hergiswil von heute Abend lesen sie hier...

...und hier ein Stimmungsvideo

________________________________________________________________________

19.08. Innerschweizer Nachwuchsschwingertag: 2. Rang für Roman Zurfluh
Mit vier Siegen und einer Niederlage qualifizierte sich Roman Zurfluh gestern in Willisau bei den ältesten Teilnehmern des Jahrgangs 1995 für den Schlussgang. In diesem unterlag er dem Chamer Kranzschwinger Pirmin Reichmuth. Mit 57.50 Punkten belegte er hinter Reichmuth (58.75) und vor Cornel Fässler (57.00) den ausgezeichneten 2. Schlussrang.
Der Vorstand gratuliert Roman herzlich zu dieser erneuten tollen Leistung!
Den beiden weiteren Oberhabsburger Teilnehmern Roman Stadelmann und Roman Krummenacher lief es nicht nach Wunsch: Stadelmann musste nach einer Verrenkung des Knies im dritten Gang den Wettkampf aufgeben, Krummenacher verpasste die Auszeichnung mit zwei Siegen und vier Niederlagen deutlich.
Zur Rangliste

Drei Mal Roman, von links: Roman Stadelmann,
Roman Zurfluh, Roman Krummenacher.

________________________________________________________________________

08.07. Auch den Aktivschwingern war in der Westschweiz das Glück nicht hold
Die Oberhabsburger Aktivschwinger reisten ins Waadtland mit dem Ziel, ein bis zwei Kränze zu ergattern. Daraus wurde leider nichts. Obwohl es lange Zeit zumindest für einen ausgezeichnet ausgesehen hatte: Dominic Fässler startete hervorragend in den Wettkampf und lag mit drei Siegen nach vier Gängen an dritter Position. Mit den zwei Gestellten im Ausstich kam er am Schluss auf 56.00 Punkte. Damit verfehlte er seinen ersten Kranz äusserst knapp um nur einen Viertelpunkt. Schade, mit etwas mehr Wettkampfglück in der Endphase hätte es sein Tag werden können.
Auch Ruedi Kilchmann und Roman Zurfluh hegten Ambitionen auf den Kranz. Mit 55.75 bzw. 55.50 Punkten lagen auch sie schliesslich nur unweit dahinter. Alles in allem fällt das Fazit auf das Wochenende in Villars-le-Terroir - mit den Einsätzen der Jungschwinger am Samstag und den Aktiven am Sonntag - aber durchzogen aus: Als Gäste in der Westschweiz wurde uns teils sehr hartes Brot vorgesetzt. Doch wir sind überzeugt, dass die harte Arbeit unserer Athleten über kurz oder lang Früchte trägt und mit einem Kranz belohnt werden wird!
(Bericht zu den Jungschwingern siehe unten)
Zu den Ranglisten

07.07. Oberhabsburger Jungschwinger beklagten in Villars-le-Terroir viel Pech
Angefangen beim Unfall von Roman Krummenacher im ersten Gang, verlief das Fest auch für die weiteren Oberhabsburger Jungschwinger ziemlich harzig: Keiner kam richtig auf Touren, manch einer haderte zusätzlich mit umstrittenen Kampfricherentscheiden. Roman Krummenacher musste sich nach dem missglückten Auftaktduell im Spital von Yverdon einen Gips an der Hand verpassen lassen: Die Röntgenbilder ergaben einen Bruch des Mittelhandknochens.
Den Tag in der welschen Schweiz können wir Oberhabsburger als weitere Erfahrung für unsere Jungs abbuchen. Es kann nicht immer nur Hochs geben - beim nächsten Mal läufts wieder besser... (Ein paar Impressionen siehe Bilder unten)


Die Oberhabsburger Jungschwinger kämpften im Waadtland mit viel Einsatz - jedoch glücklos.
Zu den Resultaten
________________________________________________________________________

04.07. Am kommenden Samstag und Sonntag, 6. und 7. Juli, nehmen unsere Oberhabsburger Schwinger am Nachwuchs- beziehungsweise am Waadtländer Kantonalschwingfest in Villars-le-Terroir teil. Der Schwingklub Oberhabsburg ist als Gastklub zu diesen beiden Festen eingeladen. Es ist für uns eine Ehre, bei unseren Freunden vom Schwingklub Lausanne im Waadtland zu Gast zu sein. Wir freuen uns mit unseren Aktiv- und Nachwuchsschwinger auf ein kameradschaftliches und sportlich erfolgreiches Wochenende in der Westschweiz.
Homepage Schwingklub Lausanne

24.06. Die Oberhabsburger Nachwuchsschwinger schnitten am Heimfest in Root hervorragend ab... Lesen Sie hier alles zum 76. Luzerner Kantonalen Nachwuchsschwingertag vom 23. Juni 2013


Neu eingekleidet und topmotiviert: der Oberhabsburger Schwingernachwuchs
______________________________________________________________________

19.06. Gutes Resultat für Ineichen und Fässler am Eidg. Turnfest
Stefan Ineichen verpasste in der sehr stark besetzten A-Klasse den Kranz lediglich um 0,7 Punkte. Er zeigte einen guten Wettkampf und das Eichenlaub war in Reichweite. In der Kategorie L3 belegte Dominic Fässler den ausgezeichneten 4. Rang. Nachdem er sich für den Schlussgang qualifiziert hatte, war der so knapp verpasste Sieg in der zweitstärksten Kategorie am Ende zwar ein leiser Wermutstropfen, doch darf er sich über dieses tolle Resultat sehr freuen. Der SKO-Vorstand gratuliert den beiden herzlich zu ihrer Leistung!
Rangliste aller Nationalturner-Kategorien unter http://www.etf-ffg2013.ch
Philipp Fässler, Stefan Ineichen, Dominic Fässler und Sepp Ineichen am Eidgenössischen Turnfest in Biel.

14.06.2013 Drei Oberhabsburger am Eidg. Turnfest in Biel im Einsatz
Stefan Ineichen, Dominic Fässler und Martin Bründler stehen heute und morgen als Nationalturner am Eidgenössischen Turnfest in Biel im Einsatz. Heute ab 10 Uhr absolvieren sie in Ipsach das Vornotenprogramm, morgen stehen für die Wettkämpfer die Zweikämpfe im Sägemehl (Ringen und Schwingen) auf dem Programm. Wir wünschen den drei Oberhabsburgern viel Wettkampfglück und drücken ihnen die Daumen.
http://www.etf-ffg2013.ch
Vorbericht zum Nationalturnen
Rangliste Nationalturnen

08.04.2013 Acht Nachwuchsschwinger in Wolhusen am Start
Am Wolhuser Nachwusschwinget trat Philipp Fässler mit acht Oberhabsburger Jungschwingern an. Trotz einiger toller Gänge gelang es leider keinem von ihnen, die Auszeichnung zu ergattern. Die Saison hat eben erst begonnen und darum bieten sich den Jungs noch jenste Gelegenheiten, in Fahrt zu kommen. Wir drücken Euch die Daumen!

22.02.2013 Hallenschwinget Lausanne traditionell mit Oberhabsburger Besetzung
Am Sonntag, 24. Februar, beginnt für die Oberhabsburger Aktivschwinger die Saison 2013. Traditionell starten wir mit einer Delegation am Hallenschwinget in Lausanne. Im Gegenrecht sind unsere Westschweizer Freunde vom Schwingklub Lausanne jeweils zu unserem Michaelskreuzschwinget eingeladen. Es freut uns, dass diese langjährige Freundschaft zwischen den beiden Schwingklubs weiterhin gepflegt wird.
Wir wünschen allen Schwingern einen guten Start in die neue Schwingersaison und unseren Athleten natürlich viel Erfolg.
Rangliste hier

27.12. ESV-Nachwuchstrainingslager in Wolhusen vom 27. bis 30. Dezember
Heute hat das viertägige Trainingslager des Eidgenössischen Schwingerverbandes in Wolhusen begonnen. Teilnahmeberechtigt sind insgesamt 50 hoffnungsvolle Nachwuchsschwinger des Jahrganges 1995 aus allen fünf Teilverbänden. Trainingsleiter sind die ehemaligen Schwingergrössen Jörg Abderhalden und Heinz Suter sowie Willy Graber. Die Jungtalente werden sowohl in Schwinglektionen als auch in Turn- und Theorielektionen unterrichtet und unter dieser äusserst kompetenten Führung an ihren Fähigkeiten arbeiten. Die Kursleitung haben Manfred Schneider (ESV) und Franz Heer (ISV). Auch die Oberhabsburger sind durch Roman Zurfluh mit einem Nachwuchsathleten an diesem Kadertraining vertreten.
Mehr Infos
Teilnehmer
Programm

12.10. Während die Schwinger in die Winterpause gegangen sind, stecken die Ringer bereits mitten in der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft
Einige Schwinger sind auch Mitglieder von Schweizer Ringervereinen und bestreiten zurzeit mit ihren Mannschaften die bis im Dezember dauernde Ringer-Mannschaftsmeisterschaft. Unter anderem in den Ringerhochburgen Hergiswil, Willisau oder Freiamt gibt es jeden Samstagabend attraktive Zweikämpfe zu verfolgen. Eine interessante Alternative für die Schwingerfans, die Langeweile während der Winterpause zu überbrücken. Aus unserem Klub etwa stehen Martin Bussmann für Brunnen und Roman Zurfluh für Freiamt auf der Matte.
Alles Wissenswerte zu den Begegnungen (Mannschaftsresultate, Einzelergebnisse etc.) gibt es unter ringen.ch.
Der Schwingklub Oberhabsburg wünscht allen eine kurzweilige Winterpause.
Zeitungsbericht im "Anzeiger Oberfreiamt" zur Auftaktparie zwischen Freiamt und Willisau in Sins

24.09. Eine Auszeichnung für die Aktiven zum Saisonabschluss
Am Herbstschwinget Siebnen beschlossen die Oberhabsburger Aktivschwinger gestern ihre Saison mit einer Auszeichnung. Roman Zurfluh erreichte diese mit drei gewonnen, zwei gestellten und einem verlorenen Gang und einer Punktzahl von 55.50. Nicht ganz zur Auszeichnung in dem sehr starken Teilnehmerfeld reichte es Martin Bussmann (54.00 Pkt.) und Dominic Fässler (53.50 Pkt.).
Der Schwingklub Oberhabsburg kann damit eine gelungene Saison mit einigen sportlichen Highlights und ohne grössere Verletzungen erfolgreich beschliessen. Den Athleten wünschen wir für die bevorstehende Wettkampfpause gute Erholung und einen guten Trainingsaufbau für die kommende Saison.
Zu den Ranglisten

10.09. Zwei Auszeichnungen am Nachwuchsschwinget Marbach
Roman Krummenacher und Stefan Griesiger holten gestern in Marbach mit einem gelungenen Wettkampf die Auszeichnung - herzliche Gratulation den beiden. Für Stefan Griesiger war es gleichzeitig der erste Zweiggewinn in seiner noch jungen Schwingerlaufbahn und darum ein spezielles Erlebnis. Roman Krummenacher holt für die Oberhabsburger inzwischen regelmässig eine Auszeichnung.
Zur Rangliste

02.09. Spitzenplatzierungen für Oberhabsburger am Luzerner Kantonalen Nachwuchsfest
Dominic Fässler qulifizierte sich bei der ältesten Kategorie, Jahrgänge 1993/94, mit fünf gewonnenen Gängen und einer Niederlage für den Schlussgang. Gegen Reto Fankhauser musste er sich da nach einem animierten Kampf schliesslich geschlagen geben. Mit seiner tollen Tagesleistung sicherte er sich aber verdient den Ehrenplatz. Roman Zurfluh platzierte sich nach einem Wettkampf mit drei Siegen und drei Gestellten bei den Jahrgängen 1995/96 auf Rang 3b. Und schliesslich holte Mike Elsasser mit drei Siegen und drei Niederlagen (Kat. Jg. 99/00, Rang 13) die dritte Auszeichnung für die Oberhabsburger.
Allen neun Oberhabsburger Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zu ihrem super Einsatz und die grosse gegenseitige Unterstützung.

27.08. Oberhabsburger brilliert am Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag: 2. Rang für Zurfluh
Es glückte ihm ein hervorragender Wettkampf: Nicht weniger als fünf Siege hatte Roman Zurfluh am Ende des harten Wettkampfpensums auf seinem Notenblatt stehen. Unter anderem besiegte er die beiden als Favoriten gehandelten Nordostschweizer Kranzschwinger Naim Fejzaj und Beat Wickli. Eine starke Leistung des Oberhabsburgers!
Im Weiteren siegte er über die beiden Berner Hälmi Inniger und Ueli Dummermuth sowie den Nordwestschweizer Nicola Lehmann. Der einzige Schönheitsfehler auf seinem ansonsten makellosen Notenblatt war die unnötige und nicht ganz eindeutige Niederlage gegen Yanik Klausner (NWS) kurz vor Ablauf der Zeit.
Mit 57.75 Punkten wurde Roman glänzender Zweiter. Beinahe wäre ihm sogar der ganz grosse Coup zum Kategoriensieg gelungen. Hätten nämlich Klausner und Roth im Schlussgang gestellt - wonach es bis eine knappe Minute vor Schluss aussah - hätte er als Punkthöchster den Sieg geerbt. Es wäre ein verdienter Sieg gewesen, denn mit seinem starken Notenblatt hätte er diesen alles andere als gestohlen.
Zu Rangliste und Statistik

16.08. Gute Leistungen der Jungschwinger in Triengen
Jungschwingerbetreuer Philipp Fässler war gestern mit einer stattlichen siebenköpfigen Oberhabsburger Truppe am Surentaler Nachwuchsschwinget am Start. Dabei waren Lukas Ruckli (Kategorie Jg. 96/97, Rang 9c) und Roman Krummenacher (Kat. Jg. 98/99, Rang 11a) speziell erfolgreich und sicherten sich die Auszeichnung. Nur ganz knapp verpasste Lorenzo Marti dieses Ziel; auch die anderen Oberhabsburger zeigten einige ansprechende Einzelkämpfe und viel Kampfwillen.
Zu den Resultaten

12.08. Super ISV-Fest für Zurfluh und Fässler
Die beiden Oberhabsburger Nachwuchshoffnungen Roman Zurfluh und Dominic Fässler zeigten heute am ISV-Nachwuchsschwingertag in Ingenbohl einen hervorragenden Wettkampf. Roman Zurfluh siegte bei der Kategorie Jahrgang 1995 nach einem gestellten Schlussgang als lachender Dritter zusammen mit Michael Müller, Triengen, und dem Chamer Pirmin Reichmuth. Ein herrlicher und ebenso überraschender Sieg von Zurfluh im sechsten Gang über den starken Roger Baumann aus Schattdorf machte diesen Triumph möglich.
Der 18-jährige Dominic Fässler seinerseits zeigte einen ausgezeichneten Wettkampf und platzierte sich am Ende im sehr guten Rang 3b. Wir gratulieren den beiden Oberhabsburgern ganz herzlich zu diesen Topresultaten.
Rangliste

05.08. Gelungenes Comback von Dominic Fässler in Sörenberg
Dominic Fässler erreichte heute am Sörenbergschwinget mit drei Siegen, zwei Gestellten und einer Niederlage und 55.50 Punkten den guten 11. Schlussrang. Damit hat er sich nach seiner Handverletzung mit einer mehrwöchigen Zwangspause erfolgreich zurückgemeldet. Gerade rechtzeitig, um sich am kommenden Sonntag beim ISV-Nachwuchsschwingertag in Ingenbohl zu beweisen.

22.07. Mit Roman Zurfluh schafft ein Oberhabsburger die Selektion für den ENST in Hasle
Die Teilnahme am Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag, der nach 2006 und 2009 am 26. August zum dritten Mal stattfindet, ist für jeden Jungschwinger das grosse Highlight.
In den Kategorien Jg. 1995, 1996, und 1997 sind dazu je 50 Nachwuchsathleten aus der ganzen Schweiz startberechtigt. Zu den 14 Selektionierten des Jahrgangs 1995 aus dem Innerschweizer Verband gehört auch der Oberhabsburger Roman Zurfluh. Wir freuen uns, ein Klubmitglied an diesem grossen Anlass mit dabei zu haben und drücken ihm schon für die Vorbereitungsphase ganz fest die Daumen.
Nach Dominic Fässler (Jg. 1994) vor drei Jahren ist Roman Zurfluh der zweite Oberhabsburger Teilnehmer an diesem noch jungen Grossanlass: dem "Eidgenössischen" des Nachwuchses.
Homepage ENST

21.07. Fässler und Zurfluh für ISV-Nachwuchsschwingertag selektioniert
Unsere beiden Nachwuchshoffnungen Dominic Fässler und Roman Zurfluh haben sich für den ISV-Nachwuchschwingertag vom 12. August in Ingenbohl SZ qualifiziert. Vielversprechende Nachwuchsschwinger der Jahrgänge 1994, 1995, 1996 und 1997 kämpfen hier um den Titel des stärksten Innerschweizers ihres Jahrgangs. Pro Jahrgang wurden 40 Talente aus den fünf Innerschweizer Kantonalverbänden selektioniert.
Am letztjährigen Nachwuchs-Verbandsfest in Bürglen sicherten sich Fässler wie Zurfluh den Doppelzweig.

16.07. Auszeichnung für Roman Zurfluh auf dem Menzberg
Drei Oberhabsburger nahmen gestern am Menzbergschwinget teil. Mit Roman Zurfluh holte einer von ihnen die Auszeichnung. Roman erreichte mit drei gewonnen und drei gestellten Gängen (56.00 Punkte) den sehr guten 8. Schlussrang und war damit wie schon am Kantonalen der Beste seines Jahrgangs. Herzlichen Glückwunsch an den 17-Jährigen zu diesem super Resultat. Stefan Ineichen und Ruedi Kilchmann reichte es nicht ganz zur Auszeichnung.

08.07. Erfolgreicher Sägemehl-Jugendringertag in Eschenbach für Lukas Ruckli
Der Oberhabsburger Jungschwinger Lukas Ruckli darf auf einen sehr erfolgreichen Sägemehlringertag von gestern Samstag in Eschenbach zurückblicken: Er belegte in seiner Kategorie mit 20 Teilnehmern den glänzenden siebten Schlussrang und holte somit weit vorne die Auszeichnung. Sein Notenblatt wies am Ende drei Siege, zwei Gestellte und eine Niederlage auf. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg, Luki. Dranbleiben lohnt sich!
Insgesamt nahmen 220 Nachwuchsringer und -schwinger an diesem vom Eschenbacher Sportverein hervorragend organisierten Anlass teil.

25.06. Roman Zurfluh gewinnt an Ringerturnier in Deutschland
Unser Nachwuchsschwinger Roman Zurfluh holte am vergangenen Samstag an einem internationalen Ringerturnier im baden-würtembergischen Nendingen einen bemerkenswerten Sieg. Bei den ältesten Teilnehmern dieses Nachwuchsturnieres - bei den Kadetten bis 76 kg - bezwang er alle seine drei Gegner (zwei Österreicher und einen Deutschen) durch Schultersieg. Roman ist nicht nur Schwinger, sondern als Mitglied der Ringerstaffel Freiamt auch aktiver Ringer.
Website ASV Nendingen

18.06. Martin Koch siegt auf dem Michaelskreuz (von Stefan Ineichen)
Zahlreiche Spitzenschwinger lockte es auch heuer an den Michaelskreuzschwinget. Martin Koch konnte nach der Startniederlage gegen Bruno Gisler alle weiteren fünf Gänge für sich entscheiden.
Am Sonntag, 17. Juni, führte der Schwingklub Oberhabsburg die 55. Auflage des traditionellen Michaelskreuzschwingets durch. 111 Schwinger aus der ganzen Innerschweiz...ganzer Bericht lesen

18.06. Ehre für Werner Ochsner und Hansruedi Bühlmann
Am Michaelskreuzschwinget wurde Werner Ochsner für seine 50-jährige Tätigkeit als Schwingerreporter durch OK-Präsident Josef Bannwart geehrt. Ebenfalls speziell verdankt wurde der langjährige Einsatz von Hansruedi Bühlmann als Kampfrichterchef des Luzerner Kantonalen Schwingerverbandes; er tritt auf Ende Saison von seinem Amt zurück. Der Jodlerklub Rotsee brachte zu Ehren der beiden ein Ständchen.


14.06. Alois Isenegger nimmt Einsitz in Revisionskommission des Werbereglements
Unser Ehrenmitglied Alois Isenegger, einstiger ISV-Präsident sowie Mitglied des Zentralvorstandes, ist in die "Revisionskommission Werbereglement" des Eidgenössischen Schwingerverbandes gewählt worden. Dieses Gremium wurde - im Nachgang der Abgeordnetenversammlung in Aigle vom vergangenen März - kürzlich gegründet; dies auf einen entsprechenden Antrag aus dem Innerschweizer Lager. Grund dafür waren die anhaltenden Querelen zwischen alt Obmann Ernst Schläpfer und dessen populären Göttibubs Jörg Abderhalden, die sich seit langem über die zu leistenden Werbeabgaben an den ESV in den Haaren lagen. Um solche Streitereien künftig zu vermeiden, verlangen die Abgeordneten mit der Revision des Werbereglements eine klarere Definierung dieses Punktes. An der AV 2013 sollen Resultate präsentiert werden. Die Leitung der 16-köpfigen Kommission hat der neue ESV-Obmann Mario John.

12.06. Wiggertaler Nachwuchsschwinget - Erfolg für Oberhabsburger
Im ausgezeichenten 4. Rang platzierte sich am Wigertaler Nachwuchsschwinget der Rooter Roman Krummenacher. Er startete bei den Jahrgängen 98/99, besiegte vier seiner sechs Gegner und erreichte sehr gute 57.75 Punkte. Herzlichen Glückwunsch Roman!

04.06. Luzerner Kantonales: Gute Einzelkämpfe, aber keinen Kranz
Den Oberhabsburgern gelangen gestern in Wolhusen gute Einzelkämpfe, die Konstanz fehlte aber bei den meisten. Eine Ausnahme bildete Roman Zurfluh, ihm gelang ein sehr konstanter und guter Wettkampf: Nach drei Gängen gehörte er mit zwei Siegen und einem Gestellten zu den Besten im gut 200-köpfigen Teilnehmerfeld. Mit einer Niederlage und einem weiteren Sieg konnte der 17-Jährige als einziger Oberhabsburger um den Kranz kämpfen. Diesen Gang gegen Marco Fankhauser verlor er. Trotzdem kann der Nachwuchsathlet mit seinem Wettkampf mehr als zufrieden sein. Er darf sich als Bestplatzierter des Jahrgangs 1995 nun auch berechtigte Hoffnungen auf einen Startplatz am Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag von Ende August in Hasle machen. Wir wünschen ihm für die Qualifikation weiterhin alles Gute.
Resultate siehe unter Rangliste

02.06. Luzerner Kantonales von morgen Sonntag
Morgen ist aus Luzerner Sicht der sportliche Saisonhöhepunkt mit dem Luzerner Kantonalen Schwingfest in Wolhusen. Es starten insgesamt 226 Schwinger: 194 Athleten aus den neun Luzerner Schwingklubs sowie 32 Schwinger aus den Kantonalverbänden Ob- und Nidwalden, Schwyz, Uri und Zug und Gastschwinger aus Graubünden.
Wir wünschen allen Athleten viel Erfolg und Wettkampfglück, und den Organisatoren vom Schwingklub Wolhusen einen gelungenen Anlass mit vielen Festbesuchern.
Besonders fiebern wir natürlich mit unseren acht startenden Oberhabsburgern mit: Wir drücken Euch die Daumen! Dem verletzten Dominic Fässler wünschen wir an dieser Stelle gute und rasche Besserung, damit er bald wieder ins Wettkampfgeschehen eingreifen kann.

30.05. Festvorschau Michaelskreuzschwinget von Stefan Ineichen

Stärkster Nordwestschweizer zu Gast auf dem Michaelskreuz

Unter der Leitung von OK-Präsident Josef Bannwart führt der Schwingklub Oberhabsburg am Sonntag, 17. Juni, zum 55. Mal in seiner bald 90-jährigen Geschichte den Michaelskreuz-Schwinget durch. Das Anschwingen beginnt um 11.00 Uhr.

Zwei Wochen vor dem Innerschweizerischen Schwingfest in Küssnacht treten Schwinger aus der ganzen....ganzer Artikel lesen



28.05 Rottalschwinget Ruswil
Die fünf gestarteten Oberhabsburger Aktivschwinger kämpften beherzt, doch leider konnte sich am Schluss keiner von ihnen in den Auszeichnungsrängen platzieren. Ruedi Kilchmann fehlte allerdings mit einem Viertelpunkt Rückstand sehr wenig dazu. Auch die vier Jungschwinger kämpften am Nachwuchsschwinget am Pfingstsamstag in Ruswil eher glücklos und mussten ohne Auszeichnung heim.
Die Ranglisten und ein paar Bild-Impressionen finden Sie unter Ranglisten.


23.05. Topaktuell finden Sie jetzt den Festführer des 55. Michaelskreuzschwinget unter den Rubriken Anlässe oder Aktuell.

17.05. Gerliswiler Nachwuchsschwinget
Sechs Oberhabsburger Jungschwinger traten im Emmenbrücke zum 44. Gerliswiler Nachwuchsschwinget an. Yannick Forster und Stefan Zimmermann erkämpften sich bei der Kategorie Jg. 1999/2000 mit je 55.50 Punkten die begehrte Auszeichnung. Bravo ihr beiden - macht weiter so! Bei den anderen klappt es beim nächsten Mal, wir drücken euch die Daumen.
Rangliste


Drei Eidgenossen und fast 40 Kranzschwinger auf dem Michaelskreuz
17.05. Heute in einem Monat findet der 55. Michaelskreuzschwinget ob Root statt. 120 Schwinger aus der ganzen Innerschweiz sowie Gäste vom Schwingklub Solothurn sind angemeldet. Darunter die Eidgenossen Thomas Arnold, Martin Koch und Bruno Gisler sowie gegen 40 Kranzschwinger.
Wir freuen uns über diese starke Besetzung und schon jetzt auf viele spannende Zweikämpfe. Die Schwingerliste finden Sie hier.


13.05. Rothenburger Aktivschwinget
Acht Oberhabsburger sind in Rothenburg angetreten. Mit Ruedi Kilchmann (55.25 Pkt.), Dominik Fässler und Stefan Ineichen (beide 55.00) holten drei die Auszeichnung. Herzlichen Glückwunsch!
Nur knapp verpasst haben die Auszeichnung mit je 54.50 Punkten Martin Bussmann, Ruedi Schillig und Roman Zurfluh.
Schlussrangliste: Hier klicken
Statistik: Hier klicken


12.05. Rothenburger Nachwuchsschwinget
Drei Oberhabsburger Jungschwinger haben teilgenommen. Leider erreichte keiner von ihnen die Auszeichnung.
Schlussrangliste: Hier klicken!

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

raum

 


LKNST Marbach 2014, Schlussgang zwischen Roman Zurfluh (weiss) und
Marco Fankhauser.




Dominic Fässler im entscheidenden
Gang gegen Steven Moser am Luzerner Kantonalen in Ruswil. Es brauchte zum Sieg einen Exploit des Oberhabsburgers
in der letzten Wettkampfminute.

Ringen: Mannschaftsmeisterschaft 2013
geht in die Finalphase. Auf dem Bild der Freiämter Roman Zurfluh (blau) gegen Hergiswils Thomas Suppiger.
Hier gehts zum Ringen...

Unsere Aktiv-Delegation in
Villars-le-Terroir


Im Waadtland stiegen sowohl unsere Aktiven als auch die Jungschwinger in die Hosen


Mit dem Nachwuchsschwinget in Wolhusen wurde auch für die Jungschwinger die Saison 2013 lanciert


Die Oberhabsburger-Delegation in Lausanne

Viele Teilnahmeberechtigte des ESV-Nachwuchstrainingslagers haben am "Eidgenössischen" in Hasle gut abgeschnitten. Hier beim Appell in Hasle vor Wettkampfbeginn.

Ringer-Mannschaftsmeisterschaft 2012, von September bis Dezember jeden Samstagabend: Garantiert einen Besuch wert. Matchplan und Resultate

Dominic Fässler im Schlussgang gegen Reto Fankhauser am Luz. Kant. Nachwuchsschwingertag.


Philipp Zurfluh, Technischer Leiter, (links) und Jungschwingerbetreuer Philipp Fässler freuen sich mit Roman Zurfluh über das super ENST-Fest.

ISVDominic Fässler und Roman Zurfluh posieren mit ihren beiden privaten Ehrendamen am ISV-Fest vor dem Kloster Ingenbohl

Sieger MichelMartin Koch in Siegerpose auf dem "Michel"


Geehrte
Werner Ochsner und Hansruedi Bühlmann wurden am Michaelskreuzschwinget geehrt



Siegerpreis Michaelskreuzschwinget
vom 17. Juni (evt. 24. Juni)

Stier Sigi

Stier "Sigi" mit Züchter Ruedi Stettler sowie den beiden Spendern Markus Huwiler und Kurt Koch (v.r.)

Flyer Michaelskreuzschwinget hier

ask13

Alle Schwingfeste ab Mai 2012

Daten Jungschwinger

Festdaten Aktive 2012 LKSV

ISV-Festdaten

Jahresprogramm 2012

Hinweis: News und Ranglisten sind teils als PDF-Dateien hinterlegt. Sollten sich diese nicht mit einem Klick öffnen lassen, installieren Sie den Adobe Reader (Anleitung und Link siehe unter Ranglisten).

 

 

 

 

.